Wirklich einfach imkern

Seit 2010 gibt es nun meine Tipps zum Umgang mit Dadantbeuten in schiftlicher Form. Ich habe mich bemüht meine Erfahrungen und die von Kollegen die langjährig mit der Dadantbeute imkern zusammen zu tragen. Bald ist sie nun da, die NEUE „Bedienungsanleitung“ für die 10er Dadantbeute!

Erste Version als PDF zum kostenfreien Download Bitte verwenden Sie Rechtsklick und „Speichern unter…“
Bereits über 30.000 Downloads!
Imkern mit Dadant und Mini-Plus
Das neue Buch basiert auf der Broschüre „Imkern mit Dadant“ nun aber 108 Seiten Seitenzahl und über 70 Bildern und Grafiken in gebundener Buchform und nicht mehr als Broschüre.
Bestellung jederzeit möglich! Senden Sie mir über das Bestellformular Ihre Adresse und Sie bekommen das Buch druckfrisch zugesandt.

Erweitert wurde der Praxisteil mit Hinweisen zum Umgang mit dem Mini-Plus-System, das für den engagierten Imker mit größerer Völkerzahl eine gute Ergänzung ist und nachhaltige Königinnenzucht mit Überwinterung ermöglicht.

Die Tipps sind nicht auf die Anwendung bei der 10er Dadantbeute beschränkt. Grundsätzlich können Sie bei jedem Einräumigen Beutensystem mit großen Waben angewendet werden, also auch bei den deutschen Sonderformen (mit denen ich jedoch nicht arbeiten würde) wie 4/3 Zander, Zadant, 1,5 Zander oder 1,5 Deutsch-Normal. Selbstverständlich auch beim großen Bruder, der 12er Dadantbeute oder beim Cousin der Dadant-Blattbeute. Von der Bienenherkunft ist es sowieso wenig abhängig, ob Buckfast, Landbiene oder Carnica ist egal, das System passt sich an. Ich finde das genial!

9 Kommentare

  1. Ruben sagt:

    Schönen dank für deine Arbeit.
    Jetzt weiß ich auch warum du im Juni und Juli so wenig geblogt hast.

  2. […] Imker Reiner Schwarz aus Marquartstein hat den ersten Entwurf seiner Betriebsanleitung für 10er Dadant zum kostenlosen Download bereitgestellt. Ich als Dadant-Imkerin habe sie natürlich begeistert […]

  3. Matthias sagt:

    Hallo Reiner,
    herzlichen Dank für diese eindrucksvolle Arbeit.
    Ich glaube das ist beste und aktuellste Arbeiten zu diesem Thema die ich bis jetzt gelesen habe.

    Grüsse nach Bayern

  4. Hans Stalder sagt:

    Hallo, die Bedienungsanleitung 🙂 ist ein ausgezeichnetes Werk und Sie sollten dafür einen Preis erhalten!! Ich werde ab nächstem Jahr in der Dobrusha (Bulgarien) Bienen züchten und habe eine Dadant-Beute als Geschenk erhalten. Den Imkerkurs von 2 Jahren habe ich in der Schweiz absolviert. Dort ist aber Dadant nicht so verbreitet. Darum bin ich für Ihre Broschüre sehr dankbar. Herzliche Grüsse Hans Stalder

  5. User sagt:

    Danke für die netten Kommentare! Mittlerweile wurde die Datei weit als 400mal herunter geladen. Bitte denkt dran, dass es viel Arbeit war sie zu erstellen 😉

  6. Florian sagt:

    Vielen Dank!

    Bis ich diese Seite gefunden habe, war es so unglaublich mühsam sich durch die Weltnetz-Foren zu klicken und diese unlaublich vielen Klugscheißer zu ertragen, die das eigentliche Thema „Dadant“ verwässerten („Ich arbeite mit Zander und das ist soooo… toll!“). Was Ihre Leistung allerdings unschätzbar macht, ist dass Sie Ihr Wissen kostenlos zur Verfügung stellen.

    liebe Grüße

  7. Valerie sagt:

    Vielen Dank für diese Hinweise zu Dadant! Ich hab im letzten Juli angefangen zu imkern und mich gleich für Dadant entschieden, doch in meiner Umgebung (Berlin) immer nur abfällige Kommentare dazu bekommen und Hinweise, was man alles NICHT damit machen kann.;-)
    Diese Broschüre ist dafür umso hilfreicher und willkommen!
    Aber eine Frage noch: wenn man die Völker mit der Einfütterung so früh aus dem Brüten drängt: werden dann noch genug Winterbienen produziert? Ich dachte, das passiert genau im August und September?

    Herzliche Grüsse ins schöne Chiemgau
    Valerie

  8. User sagt:

    Naja, SOOO früh ist das ja auch nicht. Mit dem Füttern wird halt verhindert, dass bislang freie Zellen nochmals mit Brut belegt werden. Das verstehe ich mit „aus der Brut drängen“. Die angelegte Brut schlüpft und bildet schon einen sehr großen Teil der Winterbienen. Markiere mal zum Spaß Anfang August geschlüpfte Bienen, die findest du zum Teil im März immer noch.

  9. Olli sagt:

    Ich möchte noch mal anmerken, Ihr könnt dem Reiner euren Dank zusätzlich in Euros ausdrücken könnt. Unten in dem Buch ist ein Spendenlink für Paypal.