Endlich hatte es ein paar Tage schönes Wetter, der Löwenzahn blüht, wurde noch nicht gemäht und die Obstblüte kommt auch mit Macht nach.

Dennoch ein komischer Aspekt. Trotz reichlicher Einfütterung im vorigen Herbst habe ich NIE dermassen trockene Völker um diese Zeit gehabt! Vor vier Wochen waren noch reichlich Vorräte in den Völkern. Die waren bis vor ein paar Tagen einfach weg, verdampft, nix mehr da! Deshalb gelangen trotz Brutregelung mit dem Schied die ersten Nektarmengen (berechtigterweise) in den Futterkranz der Brutwaben. Trotzdem fühlt sich das richtig übel an. Auf dem Löwenzahn der Wiesen sieht man auch recht wenige Bienen. Und wenn, dann fliegen sie sehr schnell von Blüte zu Blüte ohne Nektar zu tanken oder Pollen zu höseln. Irgendwie alles a bisserl komisch

Und wie das Wetter halt so ist, kein Sonnenschein dauert ewig, das schlechte Wetter kommt auf den Fuss, gerade als ich eine Königinnenserie umlarven wollte …

Komisches Frühjahr